Springen unter Arch

WILLKOMMEN BEI

PERSÖNLICHES BUDGET

NÜRNBERG / SCHWABACH

Mehr Lebensqualität durch Selbstbestimmung, Perspektivenentwicklung und passgenaue Unterstützung im Alltag

Dipl.-Sozpäd. (FH) Angelika Leis, vom Bezirk Mittelfranken anerkannte Anbieterin für das Persönliche Budget

 

Das Persönliche Budget ist eine Leistungsform, bei der behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen von den Leistungsträgern (in der Regel der Bezirk Mittelfranken) eine Geldleistung anstelle von Dienst- oder Sachleistungen erhalten.

 

Es richtet sich an Menschen mit einer nicht nur vorübergehenden wesentlichen Behinderung oder Menschen, die von einer solchen bedroht sind und bezüglich Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erheblich eingeschränkt sind. Die Behinderung besteht seit wenigstens 6 Monaten und der Schwerpunkt der Behinderung wird durch eine psychiatrische Diagnose oder Suchterkrankung gebildet.

Mehr erfahren

ANGEBOT

KONKRET BIETE ICH BERATUNG, BEGLEITUNG UND UNTERSTÜTZUNG

IN DEN BEREICHEN GESUNDHEIT, WOHNEN UND SELBSTVERSORGUNG,

ARBEIT UND BESCHÄFTIGUNG, AUFNAHME UND GESTALTUNG SOZIALER BEZIEHUNGEN SOWIE FREIZEIT AN.

„Die Vergangenheit kann man nicht ändern, sich selbst aber schon, für die Zukunft.“

Hans Fallada

 
 
  • Hilfen zum Umgang mit den Auswirkungen der Erkrankung

  • Hilfe bei der Strukturierung des Alltags

  • Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche

  • Stabilisierung, Krisenprophylaxe und Hilfe bei aktuellen Lebenskrisen

  • Hilfen zum Aufbau sozialer Fähigkeiten und zum Entgegenwirken von Isolation

  • Hilfen im lebenspraktischen Bereich

  • Hilfe und Unterstützung bei der Finanzplanung und Behördenangelegenheiten

  • Hilfen zur sinnvollen Freizeitgestaltung und Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben

  • Hilfe und Unterstützung bei Schwierigkeiten im familiären Umfeld

  • Unterstützung bei der Erarbeitung von persönlichen Kompetenzen und Zukunftsperspektiven

  • Vermittlung von zusätzlichen fachlichen Hilfen

  • Gesprächsangebote zu individuellen Problem- und Belastungssituationen

Ambulante Hilfen zum eigenständigen Wohnen

Menschen mit Behinderungen haben einen individuellen Anspruch auf Leistungen zur Rehabilitation und gleichberechtigten Teilhabe. Rechtliche Grundlagen: § 29 SGB IX, § 53, 57 SGB XII.

Grundlage der angebotenen Hilfe ist die Budgetkonferenz und die Zielvereinbarung zwischen Leistungsträger und Klient, die sich an den individuellen Bedürfnissen und Notwendigkeiten der Betroffenen orientiert.

PROFIL

Meine besonderen Schwerpunkte in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen sind:

Psychosen, Depressionen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Anpassungsstörungen, Stress- und Belastungsreaktionen
 

Ausbildungen, Weiterbildungen, Qualifikationen:

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Traumafachberatung, Traumatherapie, Rational-Emotive Verhaltenstherapie, Entspannungsverfahren, Stressmanagement,

Vorbereitung auf die medizinisch-psychologische Untersuchung zur

Wiedererlangung der Fahrerlaubnis und weitere Berufserfahrungen.

 

Sie erreichen mich unter 0911/89611347 oder per E-Mail unter hp-psych.leis@gmx.net.